DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Datenschutz - Pflichtinformationen

Pflichtinformationen ge­mäß Art. 12 ff. EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Hiermit in­for­mie­ren Sie nach­ste­hend ge­mäß Art. 12 ff. DS-GVO über die Verarbeitung Ihrer Daten.

 

Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Ecotec Naturfarben GmbH
Kalkofenweg 2
D-58513 Lüdenscheid
Telefon: +49 (0) 2351 95395
Fax: +49 (0) 2351 953999
E-Mail: info@volvox.de
Webseite: www.volvox.de

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten
Sie er­rei­chen un­se­ren zu­stän­di­gen Datenschutzbeauftragten un­ter:
pro­gres­sorg GmbH
Markus Knuth
Höveler Weg 2
58553 Halver
Tel.: +49 (0) 2353 909631
datenschutz@progressorg.de

 

Woher be­zie­hen wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten?
Die Erhebung Ihrer Daten fin­det grund­sätz­lich bei Ihnen selbst statt. Die Verarbeitung der von Ihnen über­las­se­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist zur Erfüllung der ver­trag­li­chen Pflichten, die sich aus dem mit uns ge­schlos­se­nen Vertrag er­ge­ben, not­wen­dig. Aufgrund Ihrer Mitwirkungspflichten ist es un­um­gäng­lich die von uns an­ge­for­der­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zur Verfügung zu stel­len, da wir an­sons­ten un­se­ren ver­trag­li­chen Pflichten nicht nach­kom­men kön­nen. Im Rahmen vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen ist die Bereitstellung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten not­wen­dig. Sollten die an­ge­for­der­ten Daten nicht von Ihnen be­reit­ge­stellt wer­den, kann ein Vertrag nicht ab­ge­schlos­sen wer­den. Zur Erbringung un­se­rer ver­trag­li­chen Pflichten kann es er­for­der­lich sein, per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten zu ver­ar­bei­ten, die wir von an­de­ren Unternehmen oder sons­ti­gen Dritten, z. B. Finanzämtern, Ihren Geschäftspartner o. ä. zu­läs­si­ger­wei­se und zu dem je­wei­li­gen Zweck er­hal­ten ha­ben. Weiterhin ver­ar­bei­ten wir ggf. per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten aus öf­fent­lich zu­gäng­li­chen Quellen, z. B. Internetauftritten, die wir zu­läs­si­ger­wei­se und nur zu dem je­wei­li­gen Vertragszweck nut­zen.

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Die von Ihnen über­las­se­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den im Einklang mit den Bestimmungen der (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) ver­ar­bei­tet:

Aufgrund ei­ner Einwilligung (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO)
Die Zwecke der Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten er­ge­ben sich aus der Erteilung ei­ner Einwilligung. Eine er­teil­te Einwilligung kann je­der­zeit von Ihnen mit Wirkung für die Zukunft wi­der­ru­fen wer­den. Auch Einwilligungen, die vor der Geltung der DS-GVO (25. Mai 2018) er­teilt wor­den sind, kön­nen wi­der­ru­fen wer­den. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf er­folgt sind, blei­ben vom Widerruf un­be­rührt.

Zur Erfüllung von ver­trag­li­chen Pflichten (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO)
Die Zwecke der Datenverarbeitung er­ge­ben sich zum ei­nen aus der Einleitung vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen, die ei­ner ver­trag­lich ge­re­gel­ten Geschäftsbeziehung vor­aus­ge­hen und zum an­de­ren zur Erfüllung der Pflichten aus dem mit Ihnen ge­schlos­se­nen Vertrag, wie dies bei­spiels­wei­se bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für ei­ne Lieferung von Waren oder die Erbringung ei­ner sons­ti­gen Leistung oder Gegenleistung not­wen­dig ist.

Aufgrund ge­setz­li­cher Vorgaben (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO) oder im öf­fent­li­chen Interesse (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. e DS-GVO)
Die Zwecke der Datenverarbeitung er­ge­ben sich aus ge­setz­li­chen Vorgaben oder lie­gen im öf­fent­li­chen Interesse (z. B. Einhaltung von Aufbewahrungspflichten, Nachweis der Einhaltung von Hinweis- und Informationspflichten des Steuerberaters).

Im Rahmen der Interessenabwägung (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO)
Die Zwecke der Verarbeitung er­ge­ben sich aus der Wahrung un­se­rer be­rech­tig­ten Interessen. Es kann er­for­der­lich sein, die von Ihnen über­las­se­nen Daten über die ei­gent­li­che Erfüllung des Vertrages hin­aus zu ver­ar­bei­ten. Unser be­rech­tig­tes Interesse kann zur Begründung der wei­te­ren Verarbeitung der von Ihnen über­las­se­nen Daten her­an­ge­zo­gen wer­den, so­fern Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten nicht über­wie­gen. Unser be­rech­tig­tes Interesse kann im Einzelfall sein: Geltendmachung recht­li­cher Ansprüche, Abwehr von Haftungsansprüchen, Verhinderung von Straftaten.

Datenkategorien
Wir ver­ar­bei­ten nach­fol­gen­de Kategorien von Daten: Stammdaten (Anrede, Vorname, Nachname), Kommunikationsdaten (Anschrift, Telefonnummer, Email-Adresse), Vertragsdaten, Auftragsdaten, Bankverbindungen, Zahlungskonditionen, Lieferkonditionen.

Dauer der Speicherung
Die Verarbeitung der von Ihnen über­las­se­nen Daten er­folgt so lan­ge, wie sie zur Erreichung des ver­trag­lich ver­ein­bar­ten Zweckes not­wen­dig ist, grund­sätz­lich so lan­ge das Vertragsverhältnis mit Ihnen be­steht. Nach der Beendigung des Vertragsverhältnisses wer­den die von Ihnen über­las­se­nen Daten zur Einhaltung ge­setz­li­cher Aufbewahrungspflichten oder auf­grund un­se­rer be­rech­tig­ten Interessen ver­ar­bei­tet. Nach dem Ablauf der ge­setz­li­chen Aufbewahrungsfristen und/oder dem Wegfall un­se­rer be­rech­tig­ten Interessen wer­den die von Ihnen über­las­se­nen Daten ge­löscht.
Voraussichtliche Fristen der uns tref­fen­den Aufbewahrungspflichten und un­se­rer be­rech­tig­ten Interessen:

  • Erfüllung han­dels-, steu­er- und be­rufs­recht­li­cher Aufbewahrungsfristen. Die dort vor­ge­ge­be­nen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation be­tra­gen zwei bis zehn Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) kön­nen die­se Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre be­tra­gen, wo­bei die re­gel­mä­ßi­ge Verjährungsfrist drei Jahre be­trägt.

Weitergabe von Daten an Dritte (Kategorien von Empfängern)
Innerhalb un­se­res Unternehmens er­hal­ten die­je­ni­gen Bereiche Zugriff auf die von Ihnen über­las­se­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die die­se zur Erfüllung der ver­trag­li­chen und ge­setz­li­chen Pflichten be­nö­ti­gen und die zur Verarbeitung die­ser Daten be­rech­tigt sind. In Erfüllung des mit Ihnen ge­schlos­se­nen Vertrages er­hal­ten aus­schließ­lich die­je­ni­gen Stellen die von Ihnen über­las­se­nen Daten, die die­se aus ge­setz­li­chen Gründen be­nö­ti­gen, z. B. Finanzbehörden, Sozialversicherungsträger, zu­stän­di­ge Behörden und Gerichte. Im Rahmen un­se­rer Leistungserbringung be­auf­tra­gen wir Auftragsverarbeiter, die zur Erfüllung der ver­trag­li­chen Pflichten bei­tra­gen, z. B. Rechenzentrumsdienstleister, EDV-Partner, Aktenvernichter etc. Diese Auftragsverarbeiter wer­den von uns ver­trag­lich zur Einhaltung der Vorgaben der DS-GVO und des BDSG ver­pflich­tet.

Werden die von Ihnen über­las­se­nen Daten an Drittländer oder in­ter­na­tio­na­le Organisationen über­mit­telt?
Eine Übermittlung der von Ihnen über­las­se­nen Daten an ein Drittland oder ei­ne in­ter­na­tio­na­le Organisation er­folgt in kei­nem Fall. Sollten Sie im Einzelfall die Übermittlung der von Ihnen über­las­se­nen Daten an ein Drittland oder ei­ne in­ter­na­tio­na­le Organisation wün­schen, füh­ren wir dies nur nach Ihrer schrift­li­chen Einwilligung und Entbindung von der be­rufs­recht­li­chen Verschwiegenheit durch.

Findet au­to­ma­ti­sier­te Entscheidungsfindung ein­schließ­lich Profiling statt?
Zur Verarbeitung der von Ihnen über­las­se­nen Daten kommt kei­ne voll­au­to­ma­ti­sier­te Entscheidungsfindung (ein­schließ­lich Profiling) gem. Art. 22 DS-GVO zum Einsatz.

Betroffenenrechte
Ihre ein­mal er­teil­te Einwilligung kön­nen Sie je­der­zeit uns ge­gen­über gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO wi­der­ru­fen, was zur Folge hat, dass wir die Datenverarbeitung, die auf die­ser Einwilligung be­ruh­te, für die Zukunft nicht mehr fort­füh­ren dür­fen. Ihnen ste­hen bei Vorliegen der ge­setz­li­chen Voraussetzungen fol­gen­de Rechte nach Art. 15 - 22 DS-GVO zu: Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) und auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

Widerspruchsrecht
Sofern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Grundlage von be­rech­tig­ten Interessen ge­mäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO ver­ar­bei­tet wer­den, ha­ben Sie das Recht, ge­mäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch ge­gen die Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­zu­le­gen, so­weit da­für Gründe vor­lie­gen, die sich aus Ihrer be­son­de­ren Situation er­ge­ben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch ma­chen, ge­nügt ei­ne E-Mail an info@volvox.de.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie ha­ben gem. Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu be­schwe­ren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten recht­mä­ßig er­folgt. Die Anschrift der für un­ser Unternehmen zu­stän­di­gen Aufsichtsbehörde lau­tet: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de. Darüber hin­aus ha­ben Sie die Möglichkeit, sich an die Aufsichtsbehörde an Ihrem ge­wöhn­li­chen Aufenthaltsort (Wohnort) zu wen­den.

 

Datenschutz

 

Information über die Erhebung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten
Im Folgenden in­for­mie­ren wir über die Erhebung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Nutzung un­se­rer Website. Personenbezogene Daten sind al­le Daten, die auf Sie per­sön­lich be­zieh­bar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten, IP-Adresse. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die:

Ecotec Naturfarben GmbH
Kalkofenweg 2
D-58513 Lüdenscheid
Tel.: +49 (0) 2351 95395
Fax: +49 (0) 2351 953999
E-Mail: info@volvox.de
Internet: www.volvox.de

 

Unseren Datenschutzbeauftragten er­rei­chen Sie un­ter:
pro­gres­sorg GmbH
Herr Markus Knuth
Höveler Weg 2
D-58553 Halver
Tel: + 49 (0) 2353 9096 31
Fax: + 49 (0) 2353 9096 49
E-Mail: datenschutz@progressorg.de
Webseite: https://www.progressorg.de

Falls wir für ein­zel­ne Funktionen un­se­res Angebots auf be­auf­trag­te Dienstleister zu­rück­grei­fen oder Ihre Daten für werb­li­che Zwecke nut­zen möch­ten, wer­den wir Sie un­ten­ste­hend im Detail über die je­wei­li­gen Vorgänge in­for­mie­ren. Dabei nen­nen wir auch die fest­ge­leg­ten Kriterien der Speicherdauer.

 

Allgemeines zur Datenverarbeitung
Wir er­he­ben und ver­wen­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten un­se­rer Nutzer grund­sätz­lich nur, so­weit dies zur Bereitstellung ei­ner funk­ti­ons­fä­hi­gen Website so­wie un­se­rer Inhalte und Leistungen er­for­der­lich ist. Die Erhebung und Verwendung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten un­se­rer Nutzer er­folgt re­gel­mä­ßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in sol­chen Fällen, in de­nen ei­ne vor­he­ri­ge Einholung ei­ner Einwilligung aus tat­säch­li­chen Gründen nicht mög­lich ist und die Verarbeitung der Daten durch ge­setz­li­che Vorschriften ge­stat­tet ist. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten ei­ne Einwilligung der be­trof­fe­nen Person ein­ho­len, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die zur Erfüllung ei­nes Vertrages, des­sen Vertragspartei die be­trof­fe­ne Person ist, er­for­der­lich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen er­for­der­lich sind. Soweit ei­ne Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zur Erfüllung ei­ner recht­li­chen Verpflichtung er­for­der­lich ist, der un­ser Unternehmen un­ter­liegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass le­bens­wich­ti­ge Interessen der be­trof­fe­nen Person oder ei­ner an­de­ren na­tür­li­chen Person ei­ne Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten er­for­der­lich ma­chen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung ei­nes be­rech­tig­ten Interesses un­se­res Unternehmens oder ei­nes Dritten er­for­der­lich und über­wie­gen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erst­ge­nann­te Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der be­trof­fe­nen Person wer­den ge­löscht oder ge­sperrt, so­bald der Zweck der Speicherung ent­fällt. Eine Speicherung kann dar­über hin­aus er­fol­gen, wenn dies durch den eu­ro­päi­schen oder na­tio­na­len Gesetzgeber in uni­ons­recht­li­chen Verordnungen, Gesetzen oder sons­ti­gen Vorschriften, de­nen der Verantwortliche un­ter­liegt, vor­ge­se­hen wur­de. Eine Sperrung oder Löschung der Daten er­folgt auch dann, wenn ei­ne durch die ge­nann­ten Normen vor­ge­schrie­be­ne Speicherfrist ab­läuft, es sei denn, dass ei­ne Erforderlichkeit zur wei­te­ren Speicherung der Daten für ei­nen Vertragsabschluss oder ei­ne Vertragserfüllung be­steht. Weiterhin kön­nen wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Dritte wei­ter­ge­ben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähn­li­che Leistungen von uns ge­mein­sam mit Partnern an­ge­bo­ten wer­den. Nähere Informationen hier­zu er­hal­ten Sie bei Angabe Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten oder un­ten­ste­hend in der Beschreibung des Angebotes. Soweit un­se­re Dienstleister oder Partner ih­ren Sitz in ei­nem Staat au­ßer­halb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) ha­ben, in­for­mie­ren wir Sie über die Folgen die­ses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

 

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch die­ser Website kann Ihr Surf-Verhalten sta­tis­tisch aus­ge­wer­tet wer­den. Das ge­schieht vor al­lem mit Cookies und mit so­ge­nann­ten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens er­folgt in der Regel an­onym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zu­rück­ver­folgt wer­den.

Sie kön­nen die­ser Analyse wi­der­spre­chen oder sie durch die Nichtbenutzung be­stimm­ter Tools ver­hin­dern. Detaillierte Informationen zu die­sen Tools und über Ihre Widerspruchsmöglichkeiten fin­den Sie in der fol­gen­den Datenschutzerklärung.

 

Hosting

Externes Hosting
Diese Website wird bei ei­nem ex­ter­nen Dienstleister ge­hos­tet (Hoster). Personenbezogenen Daten, die auf die­ser Website er­fasst wer­den, wer­den auf den Servern des Hosters ge­spei­chert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sons­ti­ge Daten, die über ei­ne Website ge­ne­riert wer­den, han­deln.

Der Einsatz des Hosters er­folgt zum Zwecke der Vertragserfüllung ge­gen­über un­se­ren po­ten­zi­el­len und be­stehen­den Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse ei­ner si­che­ren, schnel­len und ef­fi­zi­en­ten Bereitstellung un­se­res Online-Angebots durch ei­nen pro­fes­sio­nel­len Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur in­so­weit ver­ar­bei­ten, wie dies zur Erfüllung sei­ner Leistungspflichten er­for­der­lich ist und un­se­re Weisungen in Bezug auf die­se Daten be­fol­gen.

Abschluss ei­nes Vertrages über Auftragsverarbeitung

Um die da­ten­schutz­kon­for­me Verarbeitung zu ge­währ­leis­ten, ha­ben wir ei­nen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit un­se­rem Hoster ge­schlos­sen.

 

Ihre Rechte

Sie ha­ben ge­gen­über uns fol­gen­de Rechte hin­sicht­lich der Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten:

Recht auf Auskunft
Sie ha­ben das Recht, ei­ne Bestätigung dar­über zu ver­lan­gen, ob be­tref­fen­de Daten ver­ar­bei­tet wer­den und auf Auskunft über die­se Daten so­wie auf wei­te­re Informationen und Kopie der Daten ent­spre­chend Art. 15 DS-GVO.

Recht auf Berichtigung
Sie ha­ben ent­spre­chend. Art. 16 DS-GVO das Recht, die Vervollständigung der Sie be­tref­fen­den Daten oder die Berichtigung der Sie be­tref­fen­den un­rich­ti­gen Daten zu ver­lan­gen.

Recht auf Löschung oder Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie ha­ben nach Maßgabe des Art. 17 DS-GVO das Recht zu ver­lan­gen, dass be­tref­fen­de Daten un­ver­züg­lich ge­löscht wer­den, bzw. al­ter­na­tiv nach Maßgabe des Art. 18 DS-GVO ei­ne Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu ver­lan­gen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie ha­ben das Recht zu ver­lan­gen, dass die Sie be­tref­fen­den Daten, die Sie uns be­reit­ge­stellt ha­ben nach Maßgabe des Art. 20 DS-GVO zu er­hal­ten und de­ren Übermittlung an an­de­re Verantwortliche zu for­dern. Sie ha­ben zu­dem das Recht, sich bei zu­stän­di­gen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns zu be­schwe­ren. Für uns ist das die Beauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Nordrhein-Westfalen (ldi): https://www.ldi.nrw.de/

Widerspruch oder Widerruf ge­gen die Verarbeitung Ihrer Daten
Falls Sie ei­ne Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten er­teilt ha­ben, kön­nen Sie die­se je­der­zeit gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO wi­der­ru­fen. Ein sol­cher Widerruf be­ein­flusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, nach­dem Sie ihn ge­gen­über uns aus­ge­spro­chen ha­ben. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf die Interessenabwägung stüt­zen, kön­nen Sie Widerspruch ge­gen die Verarbeitung ein­le­gen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung ins­be­son­de­re nicht zur Erfüllung ei­nes Vertrags mit Ihnen er­for­der­lich ist, was von uns je­weils bei der nach­fol­gen­den Beschreibung der Funktionen dar­ge­stellt wird. Bei Ausübung ei­nes sol­chen Widerspruchs bit­ten wir um Darlegung der Gründe, wes­halb wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht wie von uns durch­ge­führt ver­ar­bei­ten soll­ten. Im Falle Ihres be­grün­de­ten Widerspruchs prü­fen wir die Sachlage und wer­den ent­we­der die Datenverarbeitung ein­stel­len bzw. an­pas­sen oder Ihnen un­se­re zwin­gen­den schutz­wür­di­gen Gründe auf­zei­gen, auf­grund de­rer wir die Verarbeitung fort­füh­ren. Selbstverständlich kön­nen Sie der Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse je­der­zeit wi­der­spre­chen. Über Ihren Werbewiderspruch kön­nen Sie uns un­ter fol­gen­den Kontaktdaten in­for­mie­ren: Ecotec Naturfarben GmbH, Kalkofenweg 2, D-58513 Lüdenscheid, Tel.: +49 (0) 2351 95395, Fax: +49 (0) 2351 953999, E-Mail: info@volvox.de.

Löschung von Daten
Die von uns ver­ar­bei­te­ten Daten wer­den nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DS-GVO ge­löscht oder in ih­rer Verarbeitung ein­ge­schränkt. Sofern nicht im Rahmen die­ser Datenschutzerklärung aus­drück­lich an­ge­ge­ben, wer­den die bei uns ge­spei­cher­ten Daten ge­löscht, so­bald sie für ih­re Zweckbestimmung nicht mehr er­for­der­lich sind und der Löschung kei­ne ge­setz­li­chen Aufbewahrungspflichten ent­ge­gen­ste­hen. Sofern die Daten nicht ge­löscht wer­den, weil sie für an­de­re und ge­setz­lich zu­läs­si­ge Zwecke er­for­der­lich sind, wird de­ren Verarbeitung ein­ge­schränkt. D.h. die Daten wer­den ge­sperrt und nicht für an­de­re Zwecke ver­ar­bei­tet. Das gilt z.B. für Daten, die aus han­dels- oder steu­er­recht­li­chen Gründen auf­be­wahrt wer­den müs­sen. Nach ge­setz­li­chen Vorgaben in Deutschland er­folgt die Aufbewahrung ins­be­son­de­re für 6 Jahre ge­mäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) so­wie für 10 Jahre ge­mäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung re­le­van­te Unterlagen, etc.).

Übermittlung in Daten in Drittländer
Sofern wir Daten in ei­nem Drittland (d.h. au­ßer­halb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) ver­ar­bei­ten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte ge­schieht, er­folgt dies nur, wenn es zur Erfüllung un­se­rer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, auf­grund ei­ner recht­li­chen Verpflichtung oder auf Grundlage un­se­rer be­rech­tig­ten Interessen ge­schieht. Vorbehaltlich ge­setz­li­cher oder ver­trag­li­cher Erlaubnisse, ver­ar­bei­ten oder las­sen wir die Daten in ei­nem Drittland nur beim Vorliegen der be­son­de­ren Voraussetzungen der Art. 44 ff. DS-GVO ver­ar­bei­ten. D.h. die Verarbeitung er­folgt z.B. auf Grundlage be­son­de­rer Garantien, wie der of­fi­zi­ell an­er­kann­ten Feststellung ei­nes der EU ent­spre­chen­den Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das "Privacy Shield") oder Beachtung of­fi­zi­ell an­er­kann­ter spe­zi­el­ler ver­trag­li­cher Verpflichtungen (so ge­nann­te "Standardvertragsklauseln").

Datenerfassung auf un­se­rer Webseite
Bei der bloß in­for­ma­to­ri­schen Nutzung der Website, al­so wenn Sie sich nicht re­gis­trie­ren oder uns an­der­wei­tig Informationen über­mit­teln, er­he­ben wir nur die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Ihr Browser an un­se­ren Server über­mit­telt. Wenn Sie un­se­re Website be­trach­ten möch­ten, er­he­ben wir die fol­gen­den Daten, die für uns tech­nisch er­for­der­lich sind, um Ihnen un­se­re Website an­zu­zei­gen und die Stabilität und Sicherheit zu ge­währ­leis­ten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage,
Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),
Inhalt der Anforderung (kon­kre­te Seite),
Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
je­weils über­tra­ge­ne Datenmenge,
Website, von der die Anforderung kommt,
Browser, Betriebssystem und des­sen Oberfläche,
Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Daten wer­den eben­falls in den Logfiles un­se­res Systems ge­spei­chert. Eine Speicherung die­ser Daten zu­sam­men mit an­de­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten des Nutzers fin­det nicht statt. Rechtsgrundlage für die vor­über­ge­hen­de Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Speicherung in Logfiles er­folgt, um die Funktionsfähigkeit der Website si­cher­zu­stel­len. Zudem die­nen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit un­se­rer in­for­ma­ti­ons­tech­ni­schen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken fin­det in die­sem Zusammenhang nicht statt. Die an­ony­men Daten der Server-Logfiles wer­den ge­trennt von al­len durch ei­ne be­trof­fe­ne Person an­ge­ge­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ge­spei­chert. Die Daten wer­den ge­löscht, so­bald sie für die Erreichung des Zweckes ih­rer Erhebung nicht mehr er­for­der­lich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die je­wei­li­ge Sitzung be­en­det ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwin­gend er­for­der­lich. Es be­steht folg­lich sei­tens des Nutzers kei­ne Widerspruchsmöglichkeit.

 

Einsatz von Cookies

Zusätzlich zu den zu­vor ge­nann­ten Daten wer­den bei Ihrer Nutzung un­se­rer Website Cookies auf Ihrem Rechner ge­spei­chert. Bei Cookies han­delt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers ge­spei­chert wer­den. Cookies kön­nen kei­ne Programme aus­füh­ren oder Viren auf Ihren Computer über­tra­gen. Sie die­nen da­zu, das Internetangebot ins­ge­samt nut­zer­freund­li­cher und ef­fek­ti­ver zu ma­chen. Cookies er­mög­li­chen uns die Benutzer un­se­rer Website wie­der­zu­er­ken­nen. Mittels ei­nes Cookies kön­nen die Informationen und Angebote auf un­se­rer Internetseite im Sinne des Benutzers op­ti­miert wer­den. Zweck die­ser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung un­se­rer Internetseite zu er­leich­tern. Der Benutzer ei­ner Website, die Cookies ver­wen­det, muss bei­spiels­wei­se nicht bei je­dem Besuch der Internetseite er­neut sei­ne Zugangsdaten ein­ge­ben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers ab­ge­leg­ten Cookie über­nom­men wird. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten un­ter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Als tem­po­rä­re Cookies, bzw. "Session-Cookies" oder "tran­si­en­te Cookies", wer­den Cookies be­zeich­net, die ge­löscht wer­den, nach­dem ein Nutzer ein Onlineangebot ver­lässt und sei­nen Browser schließt. In ei­nem sol­chen Cookie kann z.B. der Inhalt ei­nes Warenkorbs in ei­nem Onlineshop oder ein Login-Staus ge­spei­chert wer­den. Als "per­ma­nent" oder "per­sis­tent" wer­den Cookies be­zeich­net, die auch nach dem Schließen des Browsers ge­spei­chert blei­ben. So kann z.B. der Login-Status ge­spei­chert wer­den, wenn die Nutzer die­se nach meh­re­ren Tagen auf­su­chen. Sie kön­nen die Setzung von Cookies durch un­se­re Website je­der­zeit mit­tels ei­ner ent­spre­chen­den Einstellung des von Ihnen ge­nutz­ten Internetbrowsers de­ak­ti­vie­ren und da­mit der Setzung von Cookies dau­er­haft wi­der­spre­chen. Ferner kön­nen be­reits ge­setz­te Cookies je­der­zeit über ei­nen Internetbrowser oder an­de­re Softwareprogramme ge­löscht wer­den. Dies kann auch au­to­ma­ti­siert er­fol­gen. Dies ist in al­len gän­gi­gen Internetbrowsern mög­lich. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität die­ser Website ein­ge­schränkt sein.

 

Kontaktaufnahme per E-Mail

Eine Kontaktaufnahme mit uns ist über die be­reit­ge­stell­te E-Mail-Adresse mög­lich. In die­sem Fall wer­den die mit der E-Mail über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ge­spei­chert. Es er­folgt in die­sem Zusammenhang kei­ne Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten wer­den aus­schließ­lich für die Verarbeitung der Konversation ver­wen­det. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen ei­ner Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge ei­ner Übersendung ei­ner E-Mail über­mit­telt wer­den, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss ei­nes Vertrages ab, so ist zu­sätz­li­che Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Die Daten wer­den ge­löscht, so­bald sie für die Erreichung des Zweckes ih­rer Erhebung nicht mehr er­for­der­lich sind. Sie ha­ben je­der­zeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu wi­der­ru­fen. Nehmen Sie per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kön­nen Sie der Speicherung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten je­der­zeit wi­der­spre­chen. In ei­nem sol­chen Fall kann die Konversation nicht fort­ge­führt wer­den. Alle per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme ge­spei­chert wur­den, wer­den in die­sem Fall ge­löscht.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zu­kom­men las­sen, wer­den Ihre Angaben aus dem Anfrageformular in­klu­si­ve der von Ihnen dort an­ge­ge­be­nen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns ge­spei­chert. Diese Daten ge­ben wir nicht oh­ne Ihre Einwilligung wei­ter.

Die Verarbeitung die­ser Daten er­folgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, so­fern Ihre Anfrage mit der Erfüllung ei­nes Vertrags zu­sam­men­hängt oder zur Durchführung vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen er­for­der­lich ist. In al­len üb­ri­gen Fällen be­ruht die Verarbeitung auf un­se­rem be­rech­tig­ten Interesse an der ef­fek­ti­ven Bearbeitung der an uns ge­rich­te­ten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) so­fern die­se ab­ge­fragt wur­de.

Die von Ihnen im Kontaktformular ein­ge­ge­be­nen Daten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Einwilligung zur Speicherung wi­der­ru­fen oder der Zweck für die Datenspeicherung ent­fällt (z. B. nach ab­ge­schlos­se­ner Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende ge­setz­li­che Bestimmungen – ins­be­son­de­re Aufbewahrungsfristen – blei­ben un­be­rührt.

 

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kon­tak­tie­ren, wird Ihre Anfrage in­klu­si­ve al­ler dar­aus her­vor­ge­hen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns ge­spei­chert und ver­ar­bei­tet. Diese Daten ge­ben wir nicht oh­ne Ihre Einwilligung wei­ter.

Die Verarbeitung die­ser Daten er­folgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, so­fern Ihre Anfrage mit der Erfüllung ei­nes Vertrags zu­sam­men­hängt oder zur Durchführung vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen er­for­der­lich ist. In al­len üb­ri­gen Fällen be­ruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/oder auf un­se­ren be­rech­tig­ten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein be­rech­tig­tes Interesse an der ef­fek­ti­ven Bearbeitung der an uns ge­rich­te­ten Anfragen ha­ben.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen über­sand­ten Daten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Einwilligung zur Speicherung wi­der­ru­fen oder der Zweck für die Datenspeicherung ent­fällt (z. B. nach ab­ge­schlos­se­ner Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende ge­setz­li­che Bestimmungen – ins­be­son­de­re ge­setz­li­che Aufbewahrungsfristen – blei­ben un­be­rührt.

 

Soziale Medien

Facebook Plugins (Like & Share-Button)
Auf die­ser Website sind Plugins des so­zia­len Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, in­te­griert. Die Facebook Plugins er­ken­nen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf die­ser Website. Eine Übersicht über die Facebook Plugins fin­den Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE.

Wenn Sie die­se Website be­su­chen, wird über das Plugin ei­ne di­rek­te Verbindung zwi­schen Ihrem Browser und dem Facebook-Server her­ge­stellt. Facebook er­hält da­durch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse die­se Website be­sucht ha­ben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ an­kli­cken wäh­rend Sie in Ihrem Facebook-Account ein­ge­loggt sind, kön­nen Sie die Inhalte die­ser Website auf Ihrem Facebook-Profil ver­lin­ken. Dadurch kann Facebook den Besuch die­ser Website Ihrem Benutzerkonto zu­ord­nen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbieter der Seiten kei­ne Kenntnis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten so­wie de­ren Nutzung durch Facebook er­hal­ten. Weitere Informationen hier­zu fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook un­ter: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation.

Wenn Sie nicht wün­schen, dass Facebook den Besuch die­ser Website Ihrem Facebook-Nutzerkonto zu­ord­nen kann, log­gen Sie sich bit­te aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Die Verwendung der Facebook Plugins er­folgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein be­rech­tig­tes Interesse an ei­ner mög­lichst um­fang­rei­chen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Instagram Plugin
Auf die­ser Website sind Funktionen des Dienstes Instagram ein­ge­bun­den. Diese Funktionen wer­den an­ge­bo­ten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA in­te­griert.

Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account ein­ge­loggt sind, kön­nen Sie durch Anklicken des Instagram-Buttons die Inhalte die­ser Website mit Ihrem Instagram-Profil ver­lin­ken. Dadurch kann Instagram den Besuch die­ser Website Ihrem Benutzerkonto zu­ord­nen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbieter der Seiten kei­ne Kenntnis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten so­wie de­ren Nutzung durch Instagram er­hal­ten.

Die Verwendung des Instagram-Plugins er­folgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein be­rech­tig­tes Interesse an ei­ner mög­lichst um­fang­rei­chen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Weitere Informationen hier­zu fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: https://instagram.com/about/legal/privacy/.

Pinterest Plugin
Auf die­ser Website ver­wen­den wir Social Plugins des so­zia­len Netzwerkes Pinterest, das von der Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103-490, USA („Pinterest“) be­trie­ben wird.

Wenn Sie ei­ne Seite auf­ru­fen, die ein sol­ches Plugin ent­hält, stellt Ihr Browser ei­ne di­rek­te Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Das Plugin über­mit­telt da­bei Protokolldaten an den Server von Pinterest in die USA. Diese Protokolldaten ent­hal­ten mög­li­cher­wei­se Ihre IP-Adresse, die Adresse der be­such­ten Websites, die eben­falls Pinterest-Funktionen ent­hal­ten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungsweise von Pinterest so­wie Cookies.

Die Verwendung des Pinterest-Plugins er­folgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein be­rech­tig­tes Interesse an ei­ner mög­lichst um­fang­rei­chen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und wei­te­rer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest so­wie Ihre dies­be­züg­li­chen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre fin­den Sie in den Datenschutzhinweisen von Pinterest: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.

 

Analyse-Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics ver­wen­det so ge­nann­te „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer ge­spei­chert wer­den und die ei­ne Analyse der Benutzung der Website durch Sie er­mög­li­chen. Die durch den Cookie er­zeug­ten Informationen über Ihre Benutzung die­ser Website wer­den in der Regel an ei­nen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung die­ses Analyse-Tools er­fol­gen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein be­rech­tig­tes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um so­wohl sein Webangebot als auch sei­ne Werbung zu op­ti­mie­ren. Sofern ei­ne ent­spre­chen­de Einwilligung ab­ge­fragt wur­de (z. B. ei­ne Einwilligung zur Speicherung von Cookies), er­folgt die Verarbeitung aus­schließ­lich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar.

IP Anonymisierung

Wir ha­ben auf die­ser Website die Funktion IP-Anonymisierung ak­ti­viert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google in­ner­halb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in an­de­ren Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA ge­kürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die vol­le IP-Adresse an ei­nen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort ge­kürzt. Im Auftrag des Betreibers die­ser Website wird Google die­se Informationen be­nut­zen, um Ihre Nutzung der Website aus­zu­wer­ten, um Reports über die Websiteaktivitäten zu­sam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Websitenutzung und der Internetnutzung ver­bun­de­ne Dienstleistungen ge­gen­über dem Websitebetreiber zu er­brin­gen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser über­mit­tel­te IP-Adresse wird nicht mit an­de­ren Daten von Google zu­sam­men­ge­führt.

Browser Plugin

Sie kön­nen die Speicherung der Cookies durch ei­ne ent­spre­chen­de Einstellung Ihrer Browser-Software ver­hin­dern; wir wei­sen Sie je­doch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall ge­ge­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funktionen die­ser Website voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfassung der durch den Cookie er­zeug­ten und auf Ihre Nutzung der Website be­zo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google so­wie die Verarbeitung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, in­dem Sie das un­ter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Browser-Plugin her­un­ter­la­den und in­stal­lie­ren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch ge­gen Datenerfassung

Sie kön­nen die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics ver­hin­dern, in­dem Sie auf fol­gen­den Link kli­cken. Es wird ein Opt-Out-Cookie ge­setzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zu­künf­ti­gen Besuchen die­ser Website ver­hin­dert: Google Analytics de­ak­ti­vie­ren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsverarbeitung

Wir ha­ben mit Google ei­nen Vertrag zur Auftragsverarbeitung ab­ge­schlos­sen und set­zen die stren­gen Vorgaben der deut­schen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics voll­stän­dig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion „de­mo­gra­fi­sche Merkmale“ von Google Analytics. Dadurch kön­nen Berichte er­stellt wer­den, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher ent­hal­ten. Diese Daten stam­men aus in­ter­es­sen­be­zo­ge­ner Werbung von Google so­wie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten kön­nen kei­ner be­stimm­ten Person zu­ge­ord­net wer­den. Sie kön­nen die­se Funktion je­der­zeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto de­ak­ti­vie­ren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt „Widerspruch ge­gen Datenerfassung“ dar­ge­stellt ge­ne­rell un­ter­sa­gen.

Speicherdauer

Bei Google ge­spei­cher­te Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) ver­knüpft sind, wer­den nach 14 Monaten an­ony­mi­siert bzw. ge­löscht. Details hier­zu er­se­hen Sie un­ter fol­gen­dem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de

 

Plugins und Tools

Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur ein­heit­li­chen Darstellung von Schriftarten so ge­nann­te Web Fonts, die von Google be­reit­ge­stellt wer­den. Die Google Fonts sind lo­kal in­stal­liert. Eine Verbindung zu Servern von Google fin­det da­bei nicht statt.

Google Maps und das Plugin WP Google Maps
Diese Website nutzt über ei­ne API den Kartendienst Google Maps. Anbieterin ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Um den Datenschutz auf die­ser Website zu ge­währ­leis­ten, wird Google Maps auf ei­ner se­pa­ra­ten Unterseite erst ge­la­den, wenn Sie dem Laden der Karte so­wie den Datenschutzbestimmungen durch Klick auf ei­nen Button zu­stim­men. Eine di­rek­te Verbindung zu den Servern von Google wird erst dann her­ge­stellt (Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Auf die­se Weise wird ver­hin­dert, dass Ihre Daten schon beim ers­ten Betreten der Seite an Google über­tra­gen wer­den.

Nach dem Laden der Seite wird Google Maps Ihre IP-Adresse spei­chern. Diese wird an­schlie­ßend in der Regel an ei­nen Server von Google in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Der Anbieter die­ser Seite hat nach der Aktivierung von Google Maps kei­nen Einfluss auf die­se Datenübertragung.

Wenn Sie den Button an­kli­cken, er­klä­ren Sie sich da­mit ein­ver­stan­den, dass Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von der ecotech GmbH ver­ar­bei­tet wer­den, um Kartenkacheln an­zu­zei­gen, Adressen zu geo­ko­die­ren, Routen zu be­rech­nen und an­zu­zei­gen.

Sie er­klä­ren sich da­mit ein­ver­stan­den, dass Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die über Map-API-Aufrufe zur Verfügung ge­stellt wer­den, vom API-Anbieter zum Zwecke der Geokodierung (Umwandlung von Adressen in Koordinaten), der Umkehrung der Geokodierung und der Generierung von Richtungen ver­ar­bei­tet wer­den.

Einige vi­su­el­le Komponenten von WP Google Maps ver­wen­den Bibliotheken von Drittanbietern, die über das Netzwerk ge­la­den wer­den. Derzeit sind die Bibliotheken Google Maps, Open Street Map, jQuery DataTables und FontAwesome. Wenn Sie Ressourcen über ein Netzwerk la­den, er­hält der Server des Drittanbieters Ihre IP-Adresse und die Zeichenfolge des Benutzeragenten un­ter an­de­rem. Einzelheiten zur Verwendung der Daten und zur Ausübung Ihrer Rechte nach den GDPR-Vorschriften fin­den Sie in der Datenschutzerklärung der je­wei­li­gen Bibliotheken.

WP Google Maps ver­wen­det jQuery DataTables, um sor­tier­ba­re, durch­such­ba­re Tabellen an­zu­zei­gen, wie sie bei­spiels­wei­se im Advanced Marker Listing und auf der Map Edit Page zu se­hen sind. jQuery DataTables ver­wen­det un­ter be­stimm­ten Umständen ein Cookie, um den "Zustand" ei­ner be­stimm­ten Tabelle zu spei­chern und spä­ter wie­der auf­zu­ru­fen - d.h. den Suchbegriff, die Sortierspalte und die Reihenfolge und die ak­tu­el­le Seite. Diese Daten wer­den im lo­ka­len Speicher ge­hal­ten und so lan­ge auf­be­wahrt, bis die­se ma­nu­ell ge­löscht wer­den. Von WP Google Maps ver­wen­de­te Bibliotheken über­tra­gen die­se Informationen nicht.

Die Bedingungen von Google fin­den Sie hier: https://cloud.google.com/maps-platform/terms/ und hier: https://maps.google.com/help/terms_maps.html. Bitte be­ach­ten Sie auch die Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy. Wir sen­den dem API-Anbieter kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten oder Daten, die Ihr Gerät ein­deu­tig iden­ti­fi­zie­ren könn­ten.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten fin­den Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

INSPIRED BY NATURE

KONTAKT

 

Ecotec Naturfarben GmbH
Kalkofenweg 2
58513 Lüdenscheid
Germany

Von Montags bis Freitags sind wir von 8.00 bis 17.00 Uhr per­sön­lich für Sie da!

Telefon
+49 (0)2351 95395

Fax
+49 (0)2351 953999

E-mail
info@volvox.de

Impressum

Datenschutz